Ferienspiel Nähen : „Taschen, Schlüsselanhänger und Co.“

taschenschluesselanhaenger-und-co-3-1„Juhuuuu, endlich Ferien“ freuten sich vier junge Mädchen im Alter zwischen 8 und 12 Jahren und meldeten sich schnell bei dem Ferienspiel „Nähen“ der Guntersblumer Gewerbetreibenden an.
Herzlich wurden sie am 3.August von Leni Günther, der Leiterin des Nähprojektes, begrüßt. Unterstützt wurde diese von zwei tatkräftigen Landfrauen.

Die Mädchen sahen sich einer großen Auswahl an ausrangierten Stoff – und Ledermustern, die von der Firma Gradinger gespendet wurde, gegenüber.
Sie  mussten sich entscheiden, ob eine Tasche, ein Schlüsselanhänger oder ähnliches mit der Nähmaschine genäht  werden sollte. Die Tasche war dann für alle der Renner, das Handy und persönlichen Dingen wollten schließlich untergebracht werden.

Bevor mit dem Nähen gestartet wurde, gab es eine kurze Einführung zur Funktion der Nähmaschine. Eifrig ging es ans Werk und nach vielen Arbeitsschritten, bei denen die Kinder von den Erwachsenen unterstützt wurden,  hatte jedes Mädchen ein eigenes  „Taschen – Unikat“ gefertigt und stolz wurden die Werke den Anderen präsentiert.

Anstrengende Arbeit macht hungrig. Zur Stärkung gab es abschließend Weck, Worscht und Säfte.
Begeistert stellten alle fest :„ es wird eine Nähwiederholung geben“ mit dem Ziel, die gefertigten Dinge zu verkaufen und die Einnahmen einem guten Zweck zu spenden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.