Vereinsgeschichte(n)

Die Historie des heutigen Vereins „ Guntersblumer Gewerbetreibende e.V.“:

Im Jahre 1985 gründete sich eine Interessengemeinschaft, an deren oberster Stelle Kurt Diehl stand. Verschiedene Gewerbebetriebe interessierten sich für diese Möglichkeit gemeinschaftlich in der Öffentlichkeit aktiv zu werben und so entstand in diesem Jahr erstmalig zum Guntersblumer Markt im November 1985 im ev. Gemeindehaus eine Präsentation. 14 Betriebe stellten sich vor, diese Möglichkeit wurde bis ins Jahr 1987 genutzt.

21014270

1988 fand die Ausstellung dann zum ersten Mal im Flur der hiesigen Carl-Küstner Grundschule statt. Vorausgegangen war eine Gründungsbesprechung am 31.05.1988 im Gasthaus „Zum Adler“, bei der sich der Verein Guntersblumer Gewerbetreibender mit 29 Mitgliedern gründete. Der erste Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Kurt Diehl, 2. Vorsitzender: Willi Rumrich, Schriftführung: Monika Rumrich, Kassierer: Manfred Lemper und die Beisitzer: Hiltrud Jacque und Martin Fähndrich.

Derselbe Vorstand organisierte 1988 zum ersten Mal einen Weihnachtsmarkt. Am 27.11.1988 wurde um 14°°Uhr der erste Guntersblumer Weihnachtsmarkt eröffnet. Er fand auf dem Rathausplatz statt.

big_21013448_0_300-201Am 11. und 12.11.1989 folgte dann die nächste Gewerbeausstellung. Die Veranstaltung fand diesmal direkt in der Turnhalle der Grundschule statt, man konnte auf 24 Aussteller zurückgreifen. Zum Schutz des Turnhallenbodens wurde eine Auslegeware angeschafft. Die damalige Standgebühr belief sich auf DM 50,00/m².

1989 folgte auch der nächste Weihnachtsmarkt am Rathausplatz .

1991 wurde ein nächstes Fest von den Gewerbetreibenden ins Leben gerufen: das Maibaumfest am 1. Mai im Rathauskeller. 7 Jahre war es schön und erfolgreich, mit viel Stimmung untermalt von Essen und Trinken auf dem Rathausplatz zum Tag der Arbeit. Leider war uns dieser Tag nicht vergönnt, man prangerte uns öffentlich an und so resignierten wir, indem wir dann 1998 beim Fastnachtsumzug „unseren“ Maibaum in Scheiben schnitten und an die Bevölkerung verteilten. Das war’s dann……mit dem Maibaumfest!

210134661992 beteiligten wir uns dann erstmalig am Guntersblumer Fastnachtsumzug, der jährlich am Fastnachtssonntag durch viele Straßen von Guntersblum zieht.

Im gleichen Jahr fand der erste Vorstandswechsel des 1. Vorsitzenden statt: Kurt Diehl übergab sein Amt nach sieben Jahren an Klaus Bechler. Der 2. Vorsitz ging an Ulle Frey über, die Schriftführung übernahm Heike Willius gefolgt von der Kassiererin Heide Berst.

An beiden Ortseingängen Guntersblum Süd und Nord wurden Ortstafeln errichtet. Hierauf waren alle Mitgliederbetriebe des Vereins markiert.

big_21013607_0_300-2011993 fand am 30.05. der erste Familientag statt. Bei gutem Wetter wurde mit den Fahrrädern zum Kühkopf geradelt, der Abschluss fand dann in gemütlicher Runde im Vereinsheim des Hundevereins statt.

 

 

1994 gingen wir ans Amtsgericht, um den Titel „e.V.“ eintragen zu lassen.

big_21013634_0_400-228

1995 hatte der Verein Lust auf Bauen: am 20.03. war Baubeginn des „Tanzplatzhäusjens“ im Kellerweg, das Richtfest wurde am 10. Mai 1995 gefeiert.

1997 zog der Weihnachtsmarkt auf den Marktplatz um. Um die Kosten für den Weihnachtsmarkt gering big_21013986_0_245-350zu halten, verkaufen die Gewerbetreibenden Misteln, die am Wochenende vor dem Weihnachtsmarkt frisch geerntet werden. Dabei erleben unsere Männer immer wieder Abenteuer, die sie zu Helden werden lassen…

 

 

 

So verstrichen die Jahre, wir sorgten jedes Jahr für „unsere“ öffentlichen Veranstaltungen, bis wir dann…..

21014009

…..1998 unsere erste Modenschau organisierten. Im Dorfgemeinschaftshaus wurde ein Laufsteg gebaut, verschiedene Moden, von Kindermoden über Sportliches und natürlich der absolute „Hingucker“, die Brautmoden. Das wiederholten wir auch am 14.03.1999. Leider waren von da an keine Models und Geschäfte mehr für eine Modenschau zu gewinnen. Jedoch können wir wenigstens auf zwei erfolgreiche Modenschauen zurückblicken.

big_21014050_0_310-2101999 investierten wir einen Teil unserer Vereinsersparnisse in die Teil-Überdachung des Schulhofs der Grundschule, nicht ganz ohne Grund: nachdem die Gewerbeschau in der Schulturnhalle seit 1989 jährlich Zuwachs an Ausstellern bekam, wurde eine Ausweichmöglichkeit gebraucht. Die Überdachung bot den idealen Platz, weitere Quadratmeter für unsere Aussteller zu schaffen.

Seit 2001 findet der alljährliche Weihnachtsmarkt nunmehr im Leininger Schoß, demInnenhof des „Schlossgutes Schmitt“ statt, wie wir heutigen Vorstandsmitglieder und auch viele unserer Gäste finden, einem der schönsten Orte, um einen Weihnachtsmarkt zu veranstalten. Im Jahr 2004 wurde der Weihnachtsmarkt auf zwei Tage erweitert. Jedes Jahr wird ein besonders schöner Baum gesucht und wir scheuen keine Mühen, diesen aus dem hintersten Winkel zu zaubern und den Schlosshof damit zu schmücken.

 

21014111
Da die Partner der Vorstandsmitglieder oft bei Arbeitseinsätzen mitverplant werden, dürfen sie auch beim traditionellen Jahresabschluss des Vorstandes nicht fehlen.

210142352006, nach 14 Jahren Amtszeit unseres 1. Vorsitzenden Klaus Bechler, übergab er sein Amt an Iris Biechele. Den 2. Vorsitz übernahm Thorsten Reck, Schriftführerin wurde Christine Scholz und Kassiererin Rita Gemoll. Seitdem ist Klaus Bechler als Ehrenvorsitzender der Guntersblumer Gewerbetreibenden e.V. weiterhin aktiv. Die Laudatio zu seiner Verabschiedung im Mai 2006 können Sie hier nochmals nachlesen: Klaus-Haus

big_21014284_0_300-2002008 kam es erneut zum Wechsel im Vorstand: Iris Biechele übergab den 1. Vorsitz an Thorsten Reck und 2. Vorsitzender wurde Heiko Strub.
Im März 2009 fand erneut eine Gewerbeschau in der Carl-Küstner-Grundschule in Guntersblum statt. Mit 27 Ausstellern bot unsere Gewerbeschau einen umfangreichen Querschnitt durch das Angebot der Betriebe vor Ort und in der Region.

2010 hat der Verein zusammen mit dem Verkehrsverein, den VinNovativen Winzern und der Ortsgemeinde Guntersblum den Leiningermarkt ins Leben gerufen. Ende April bietet der Leiningermarkt mit geöffneten Winzerhöfen und einem Künstlermarkt rund um den Rathausplatz einen guten Start in die ‚Freiluftsaison‘.

big_23797584_0_150-200Das Jahr 2011 begann mit einem tollen Erfolg für Leni Günther und ihr Fastnachtsteam. Beim Guntersblumer Fastnachtsumzug gewannen die Guntersblumer Gewerbetreibenden den ersten Preis für die schönste Fußgruppe. Sozusagen als Vorgriff auf die Wahl seiner Tochter zur Weinkönigin, war Eckhardt Frey als Freya die Erste mit seinen/ihren Untertanen unterwegs.

Im Frühjahr 2011 fand wieder eine Guntersblumer Gewerbeschau mit 28 Aussteller aus big_23797425_0_300-225der Region statt. Auch die Kuchentheke des Gewerbevereins fand regen Zuspruch, so dass im Oktober die Renovierung der Pfeiler des Pausenhofs der Grundschule in Angriff genommen werden konnte. Die Betonsanierung übernahm mit der Fa. Biechele ein Profi, den Anstrich übernahmen unsere Mitglieder und der Vorstand in Eigenleistung.

 

 

Am ersten Sonntag im Mai fand bei strahlendem Sonnenschein der zweite Leininger Markt statt. Ein Rundgang von Schloß zu Schloß mit traditionell gewandeten Ortsführern ist auch für jeden Guntersblumer ein Erlebnis.

 

 

 

WeihnachtsmarktAm 25./26.11.2011 durfte der Weihnachtsmarkt zum zehnten Mal im Leininger Schloss zu Gast sein. Mit Live-Musik an beiden Tagen und einem kleinen Empfang haben wir dieses Jubiläum gefeiert. Die vielfältigen Angebote an den Ständen, von denen viele seit über zehn Jahren dabei sind, haben wieder Gäste aus nah und fern begeistert.

 

26267468

Am 06.05.2012 fand zum dritten Mal der Leininger Markt statt, diesmal mit Unterstützung von der Gruppe Poeta Magica, die auf dem Rathausplatz mit historischen Ständen, Musik, Geschichtenerzähler und Gaukler die Besucher begeisterten. In einem wunderschönen historischen Sitzzelt fand das Café der Gewerbetreibenden seinen Platz und da unsere Mitglieder wieder fleißig gebacken haben, konnten wir die Gäste mit leckeren Kuchen und Torten bewirten.

big_25801449_0_300-231Nach 18 Jahren als Kassenwartin hat Frau Rita Kötke an der Mitgliederversammlung am 17.07.2012 ihr Amt an Stefan Leucht abgegeben. Der neugewählte erste Vorsitzende Heiko Strub bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.